ZUSATZ - MODUL „SALZBURG“
LANDES- UND KULTURKUNDLICHES EXKURSIONSPROGRAMM
FÜR SALZBURG-ENTDECKER

JULIKURS
AUGUSTKURS    
Dienstag
04.07
Dienstag
25.07
festung

FESTUNG  HOHENSALZBURG
Donnerstag
06.07
Donnerstag
27.07
SATTLER-PANORAMA-MUSEUM LINKE ALTSTADT mit den Benediktinerklöstern Nonnberg und St. Peter,
Franziskanerkirche und Getreidegasse
Samstag
08.07
Samstag
29.07
wasserspiele WASSERSPIELE, SCHLOSS, PARK und STEINTHEATER in HELLBRUNN
Dienstag
11.07
Dienstag
01.08
Das Moderne Salzburg: Kunstwerke der Salzburg Foundation, Mozarteum, Museum der Moderne auf dem Mönchsberg mozart??
Donnerstag
13.07
Donnerstag
03.08
MOZARTS WOHNHAUS oder MOZARTS GEBURTSHAUS
Samstag
15.07

Samstag
05.08
SALZBERGWERK und KELTENDORF AUF DEM DÜRRNBERG BEI HALLEIN
(Zug-Abfahrt 10.18 Uhr; Zug-Ankunft 16.55 Uhr)
Dienstag
18.07
Dienstag
08.08
RECHTE ALTSTADT mit Schloss und Park Mirabell, St. Sebastian, Kapuzinerberg
Donnerstag
20.07
Donnerstag
10.08
HAUS DER NATUR = interaktives Science-Museum sattler
Samstag
22.07
Samstag
12.08
ABREISE zwischen 08.00 und 11.00 Uhr

Hinweise:
Treffpunkt für die gemeinsame Unternehmungen am Dienstag und Donnerstag ist  immer der Brunnen „Pferde-Schwemme auf dem Kapitelplatz“ (hinter dem Dom, unter der Festung) um 14.00 Uhr.
 
Wer das Zusatz-Modul SALZBURG zweiwöchig gebucht hat (120 EURO),
hat vier Nachmittags-Exkursionen und eine Samstags-Exkursion,
wer dreiwöchig gebucht hat (200 EURO),
hat sechs Nachmittags- und zwei Samstags-Exkursionen.
Wer sechs Wochen bleibt, nimmt während der ersten drei Wochen (= im „Julikurs“) an den Exkursionen teil.
 
Die Exkursionen sind als Teil des Unterrichtsgeschehens konzipiert.
Sie dienen der Erweiterung und Vertiefung der  Deutsch-Kompetenz.