schubert

EIN SALZBURG - QUIZ IN 9 FRAGEN

das ohne WOLFGANG AMADEUS MOZART auskommen will.

mozart

Hl.Rupert Sebastian Stief, Ölgemälde von 1859: Rupert blickt auf die Ruinen des römischen Munizipiums Iuvavum 1.) Fast ein halbes Jahrtausend hindurch war die Gegend des heutigen Salzburg Teil des IMPERIUM ROMANUM. Wie hat Salzburg damals geheißen?
Blick auf das
RÖMISCHE THEATER
in Hellbrunn
Römisches Theater
2.) Auf den Trümmern dieser Römersiedlung hat im 7. Jahrhundert ein Bischof aus dem Rheinland ein christliches Salzburg gegründet. Wie lautet der Name dieses Mannes, den die Salzburger heute noch als ihren Landespatron verehren?
Doppler Navigationsinstrumente, Funkfeuer zur Flugsicherung und Wetterradar beruhen auf diesem Effekt. 3.) Die vielgerühmte Italianità Salzburgs geht auf drei Fürsterzbischöfe italienischer Abstammung zurück, die das mittelalterliche Salzburg in ein barockes verwandelt haben. Wie heißen diese drei Kirchenfürsten?
P.L.sitikusW.D.

Paris Graf Lodron, 1619 - 1653
Marcus Sitticus Graf Hohenems, 1612 - 1619
Wolf Dietrich von Raitenau, 1587 - 1612
Äneas
Aeneas rettet seinen Vater Anchises und seinen Sohn I(u)lus Ascanius aus dem brennenden Troja (Bernini, Villa Borghese, Rom) Die entsprechenden Figurengruppen im Garten des Salzburger Schlosses Mirabell schuf der aus Padua berufene Bildhauer Ottavio Mosto.
4.) Im "Großen Gartenparterre" des Schlosses Mirabell werden - mit unübersehbarem Bezug auf die entsprechenden Bernini-Skulpturen in der Villa Borghese, Rom, die vier Elemente - verrätselt - dargestellt. Welche Figurengruppe stellt das Feuer dar, welche die Erde?

5.) Ganz im Stil einer VILLA SUBURBANA errichtete zu Beginn des 17. Jahrhunderts der Architekt Santino Solari aus Varna, einer kleinen Ortschaft des zwischen Como- und Luganosees liegenden Intelvitales, im Süden Salzburgs ein Lustschloss, für das Gebiet nördlich der Alpen ein Novum. Wie heißt dieses Schloss?
hb

Schloss Hellbrunn
stab
Das kaiserliche Szepter der Salzburger Universität "Alma Mater Paridiana". Der Löwe mit dem "Brezelschweif" ist das Wappentier des Fürsterzbischofs Paris Graf Lodron .

6.) Wo im Park dieses Schlosses gibt es eine überlebensgroße Statue des römischen Kaisers MARCUS AURELIUS und im gesprengten Giebel auf einem Sockel die Figur der ROMA VICTRIX?

7.) Das älteste Salzburger Kaffeehaus ist nach einem 1758 in Rovereto geborenen Mann benannt, der als Gesangslehrer nach Salzburg gekommen ist und dann in der Getreidegasse 24, nebenbei, ein kleines Kaffeehaus betrieben hat. Sein Sohn Karl hat 1852 das "Café Staiger" am Alten Markt gekauft. Wie heißen Vater und Sohn, wie heißt das Kaffeehaus heute?

Café Tomaselli. Legende bleibt, dass während der Belagerung Wiens durch die Türken, als das Entsatzheeres unter Führung des Polenkönigs Johann III. Sobieski herannahte, der mutige Botengänger Franz Kolschitzky als Lohn für seine Heldentaten die von den Türken zurückgelassenen Säcke mit Kaffeebohnen erbeten habe. Faktum ist, dass der Savoyarde Jean Fontaine als erster in Salzburg die Lizenz bekam,Kaffee verkaufen zu dürfen, dass die Tochter Fontaines diese Befugnisse an den Kammerheizer Hruby verkauft hat, dass diesem der Kaffeesieder Anton Staiger nachgefolgt ist und dass das "Café Staiger" Karl Tomaselli erworben hat. tomaselli 8.) Er ist 1803 in Salzburg geboren und ist in Venedig begraben. Seine Entdeckung, dass ein sich bewegender Körper, der sich im Verhältnis zu einem Empfänger bewege, eine Frequenzverschiebung auslöse, wird in der Luftfahrt, in der Astronomie, in der Medizin und in der Radarüberwachung eingesetzt. Wie heißt dieser bedeutende Salzburger Wissenschafter?
kaffee Kleiner oder großer Brauner, Einspänner, Melange, Kapuziner, Mazagran, Verlängerter? "Es erweist sich immer mehr, dass das Kaffeehaus ein ebenso symbolischer Ort war wie der Shakespearsche Wald: was sich dort nicht abspielt, spielt sich nirgends ab. Exit Titania, Enter Puck, Oberon. Alle durch die Drehtüre..." (Friedrich Torberg) 9.) Er hat den Ausblick, den man vom Benediktinerinnenkloster Nonnberg aus nach Süden hin genießt, im August 1825 so beschrieben:
"Dir die Lieblichkeit dieses Thals zu beschreiben, ist beinahe unmöglich. Denke Dir einen Garten, der mehrere Meilen im Umfange hat, in diesem unzählige Schlösser und Güter, die aus den Bäumen heraus oder durchschauen, denke Dir einen Fluß, der sich auf die mannigfaltigste Weise durchschlängelt, denke Dir Wiesen und Aecker, wie eben so viele Teppiche von den schönsten Farben, dann die herrlichen Straßen, die sich wie Bänder um sie herumschlingen, und endlich stundenlange Alleen von ungeheueren Bäumen, dieses Alles von einer unabsehbaren Reihe von den höchsten Bergen umschlossen, als wären sie die Wächter dieses himmlischen Thals, denke Dir dieses, so hast Du einen schwachen Begriff von seiner unaussprechlichen Schönheit."
Von welchem berühmten österreichischen Komponisten stammt dieser Reisebericht?

 

HOME back